UNTERNEHMENSVERBUND

Carpus+Partner AG

Unsere Schwestergesellschaft Carpus+Partner AG ist ein international tätiges Beratungs- und Planungsunternehmen für komplexe Bauprojekte mit dem Schwerpunkt Unternehmensimmobilien – von der ersten Idee bis zur Wertschöpfung der Immobilie. Mit der Mission “Wir entwickeln Gebäude, die Wissen vermehren – für eine hoffnungsvolle Zukunft.” plant und realisiert die Carpus+Partner AG individuelle Architektur für moderne Arbeitsumgebungen in der Hightech- und Pharmaindustrie, für Hochschul- und Großforschungsinstitute sowie öffentliche Einrichtungen.

www.carpus.de

Formitas AG

Unsere Schwestergesellschaft mit Fokus auf Digitalisierung in der Baubranche ist die Formitas AG. Seit 20 Jahren entwickelt formitas ganzheitliche Lösungen für eine effiziente und transparente Projektabwicklung. Zum Portfolio des Unternehmens gehören die drei Kernbereiche Building Information Modeling, Digitale Transformation und Virtual & Augmented Reality. Das interdisziplinäre Team aus Architekten, Ingenieuren und IT-Spezialisten hat schon mehr als 300 Digitalisierungsprojekte erfolgreich begleitet. Kunden sind private und öffentliche Bauherren, Architekten in ihrer Rolle als Planer sowie ausführende Unternehmen und Hersteller.  

www.formitas.de

uniko academy

uniko ist eine soziale und dynamische Netzwerk-Plattform, die hochwertige Workshops, Coachings und Seminare für alle Arten von Berufsbildern und Karrierestufen anbietet. Die Grundidee der uniko academy ist es, ein Umfeld zu bieten, welches es Menschen ermöglicht und sie inspiriert, zu lernen, zu kommunizieren und zu wachsen – sowohl beruflich als auch persönlich.

www.uniko.academy

Die Stiftung "Starke Kinder"

Die Stiftung „Starke Kinder“ wurde zur Unterstützung der sozialen Aktivitäten der Mitarbeiter der Firmen im „Carpus- Verbund“ gegründet. Zu dem Verbund gehören aktuell die Carpus+Partner AG, die formitas AG und die CP Bauteam GmbH an den Standorten Aachen, Frankfurt, München, Köln, Berlin und Athen. Alle Mitarbeiter verfügen über einen Tag im Jahr, den sie für Projekte zur Unterstützung von Kindern an den Standorten nutzen können. Jeder Mitarbeiter kann Projekte einbringen, die dann mit einem Teil der Kolleginnen und Kollegen oder mit der gesamten Mannschaft des Verbundes verwirklicht werden. Die Stiftung übernimmt die Kosten für die sog. Hardware, wie Material und Gerät.

www.starke-kinder-stiftung.de

KOOPERATIONEN & MITGLIEDSCHAFTEN

Die Deutsche Bauindustrie NRW
<p><strong>Interessen durchsetzen – für eine zukunftssichere Branche.</strong></p> <p>Der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen verbindet als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband nordrhein-westfälische Unternehmen der Bauindustrie und benachbarter Branchen. Als freiwilliger Zusammenschluss und größtes Kompetenzzentrum der Bauindustrie in NRW betreut und repräsentiert der Verband Bauunternehmen aller Bausparten. Seine Mitgliedsunternehmen stehen für mehr als drei Viertel der in Nordrhein-Westfalen erbrachten Bauleistung und beschäftigen rund zwei Drittel aller Mitarbeiter des Bauhauptgewerbes (Unternehmen mit 20 und mehr Mitarbeitern). Von kleinen Familienbetrieben über kleinere und große mittelständische Unternehmen bis hin zu Niederlassungen international agierender Baukonzerne sind die Mitgliedsunternehmen in allen Bereichen des Hoch- und Tiefbaus tätig. Diese agieren als Partner sowohl von privaten als auch vielfach von öffentlichen Auftraggebern.</p> <p>Als starkes Sprachrohr der Bauindustrie setzt der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen die Interessen seiner Mitglieder durch: mit überzeugenden Fakten, mit langjähriger Erfahrung und mit überregionalen Netzwerken zu Politik, Verwaltung und Auftraggebern.</p> <p>Gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften bietet der Bauindustrieverband NRW ein breites Angebot an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für alle Karrierestufen.</p> <p><a href="https://www.bauindustrie-nrw.de/" target="_blank" rel="noopener">https://www.bauindustrie-nrw.de/</a></p>
Aachen Building Experts
<p><strong>Das überregionale Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen </strong><strong>&#8211; entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau</strong></p> <p>Im überregionalen Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau kommen heute über 120 führende Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft, die Hochschulen RWTH Aachen und FH Aachen, sowie Startups zusammen, um durch das enge und direkte Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft, Innovationen zu fördern und umzusetzen, sowie neue Konzepte für Aus- und Weiterbildung zu entwickeln.</p> <p>Zu den Mitgliedern zählen mittelständische Unternehmen und Forschungs- und Hochschuleinrichtungen aus der Region Aachen sowie zahlreiche große, überregionale und namhafte Unternehmen der Baubranche. Der ABE bündelt, strukturiert und unterstützt diese interdisziplinären Expertisen durch eine hauptberufliche Geschäftsführung und eigene Mitarbeiter.</p> <p>Mit bereits über 120 Mitgliedsunternehmen und zahlreichen Aktivitäten hat sich der im Jahr 2016 gegründete Verein inzwischen überregional etabliert. Inhaltliche Schwerpunkte des ABE sind, u.a. die Bereiche Building Information Modeling (BIM), Smart Building (insbes. TGA und Gebäudetechnik), Materialien und Prozesse, wie z.B. ressourceneffizientes- und kreislaufgerechtes Bauen. Zusätzlich bringt ABE seine Mitglieder mit Studierenden der beiden Aachener Hochschulen und interessanten Startups in Kontakt.</p> <p><a href="https://aachenbuildingexperts.de/" target="_blank" rel="noopener">www.aachenbuildingexperts.de</a></p>

Interessen durchsetzen – für eine zukunftssichere Branche.

Der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen verbindet als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband nordrhein-westfälische Unternehmen der Bauindustrie und benachbarter Branchen. Als freiwilliger Zusammenschluss und größtes Kompetenzzentrum der Bauindustrie in NRW betreut und repräsentiert der Verband Bauunternehmen aller Bausparten. Seine Mitgliedsunternehmen stehen für mehr als drei Viertel der in Nordrhein-Westfalen erbrachten Bauleistung und beschäftigen rund zwei Drittel aller Mitarbeiter des Bauhauptgewerbes (Unternehmen mit 20 und mehr Mitarbeitern). Von kleinen Familienbetrieben über kleinere und große mittelständische Unternehmen bis hin zu Niederlassungen international agierender Baukonzerne sind die Mitgliedsunternehmen in allen Bereichen des Hoch- und Tiefbaus tätig. Diese agieren als Partner sowohl von privaten als auch vielfach von öffentlichen Auftraggebern.

Als starkes Sprachrohr der Bauindustrie setzt der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen die Interessen seiner Mitglieder durch: mit überzeugenden Fakten, mit langjähriger Erfahrung und mit überregionalen Netzwerken zu Politik, Verwaltung und Auftraggebern.

Gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften bietet der Bauindustrieverband NRW ein breites Angebot an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für alle Karrierestufen.

https://www.bauindustrie-nrw.de/

Das überregionale Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen – entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau

Im überregionalen Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau kommen heute über 120 führende Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft, die Hochschulen RWTH Aachen und FH Aachen, sowie Startups zusammen, um durch das enge und direkte Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft, Innovationen zu fördern und umzusetzen, sowie neue Konzepte für Aus- und Weiterbildung zu entwickeln.

Zu den Mitgliedern zählen mittelständische Unternehmen und Forschungs- und Hochschuleinrichtungen aus der Region Aachen sowie zahlreiche große, überregionale und namhafte Unternehmen der Baubranche. Der ABE bündelt, strukturiert und unterstützt diese interdisziplinären Expertisen durch eine hauptberufliche Geschäftsführung und eigene Mitarbeiter.

Mit bereits über 120 Mitgliedsunternehmen und zahlreichen Aktivitäten hat sich der im Jahr 2016 gegründete Verein inzwischen überregional etabliert. Inhaltliche Schwerpunkte des ABE sind, u.a. die Bereiche Building Information Modeling (BIM), Smart Building (insbes. TGA und Gebäudetechnik), Materialien und Prozesse, wie z.B. ressourceneffizientes- und kreislaufgerechtes Bauen. Zusätzlich bringt ABE seine Mitglieder mit Studierenden der beiden Aachener Hochschulen und interessanten Startups in Kontakt.

www.aachenbuildingexperts.de

German Lean Construction Management
<p>Als führende Plattform für die Lean Construction Community im deutschsprachigen Raum vernetzt GLCI Menschen und Organisationen in der Bau- und Immobilienwirtschaft und befähigt sie, die Ideale, Prinzipien, Methoden und Werkzeuge des Lean Managements im Bauwesen anzuwenden.</p> <p><a href="http://www.glci.de" target="_blank" rel="noopener">www.glci.de</a></p>

Interessen durchsetzen – für eine zukunftssichere Branche.

Der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen verbindet als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband nordrhein-westfälische Unternehmen der Bauindustrie und benachbarter Branchen. Als freiwilliger Zusammenschluss und größtes Kompetenzzentrum der Bauindustrie in NRW betreut und repräsentiert der Verband Bauunternehmen aller Bausparten. Seine Mitgliedsunternehmen stehen für mehr als drei Viertel der in Nordrhein-Westfalen erbrachten Bauleistung und beschäftigen rund zwei Drittel aller Mitarbeiter des Bauhauptgewerbes (Unternehmen mit 20 und mehr Mitarbeitern). Von kleinen Familienbetrieben über kleinere und große mittelständische Unternehmen bis hin zu Niederlassungen international agierender Baukonzerne sind die Mitgliedsunternehmen in allen Bereichen des Hoch- und Tiefbaus tätig. Diese agieren als Partner sowohl von privaten als auch vielfach von öffentlichen Auftraggebern.

Als starkes Sprachrohr der Bauindustrie setzt der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen die Interessen seiner Mitglieder durch: mit überzeugenden Fakten, mit langjähriger Erfahrung und mit überregionalen Netzwerken zu Politik, Verwaltung und Auftraggebern.

Gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften bietet der Bauindustrieverband NRW ein breites Angebot an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für alle Karrierestufen.

https://www.bauindustrie-nrw.de/

Das überregionale Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen – entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau

Im überregionalen Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau kommen heute über 120 führende Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft, die Hochschulen RWTH Aachen und FH Aachen, sowie Startups zusammen, um durch das enge und direkte Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft, Innovationen zu fördern und umzusetzen, sowie neue Konzepte für Aus- und Weiterbildung zu entwickeln.

Zu den Mitgliedern zählen mittelständische Unternehmen und Forschungs- und Hochschuleinrichtungen aus der Region Aachen sowie zahlreiche große, überregionale und namhafte Unternehmen der Baubranche. Der ABE bündelt, strukturiert und unterstützt diese interdisziplinären Expertisen durch eine hauptberufliche Geschäftsführung und eigene Mitarbeiter.

Mit bereits über 120 Mitgliedsunternehmen und zahlreichen Aktivitäten hat sich der im Jahr 2016 gegründete Verein inzwischen überregional etabliert. Inhaltliche Schwerpunkte des ABE sind, u.a. die Bereiche Building Information Modeling (BIM), Smart Building (insbes. TGA und Gebäudetechnik), Materialien und Prozesse, wie z.B. ressourceneffizientes- und kreislaufgerechtes Bauen. Zusätzlich bringt ABE seine Mitglieder mit Studierenden der beiden Aachener Hochschulen und interessanten Startups in Kontakt.

www.aachenbuildingexperts.de

Als führende Plattform für die Lean Construction Community im deutschsprachigen Raum vernetzt GLCI Menschen und Organisationen in der Bau- und Immobilienwirtschaft und befähigt sie, die Ideale, Prinzipien, Methoden und Werkzeuge des Lean Managements im Bauwesen anzuwenden.

www.glci.de

digital HUB Aachen e.V.
<p>Als Teil der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW)“ des NRW-Wirtschaftsministeriums bringt der digitalHUB Aachen digitale Startups und IT-Mittelstand mit etablierten Unternehmen in der digitalCHURCH zusammen, um gemeinsam neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu realisieren. Für Startups bietet der digitalHUB neben dem CoWorking in der digitalCHURCH und gezieltem Matching auch Coachings und Trainings sowie ein spezielles Inkubationsprogramm.</p> <p><a href="https://aachen.digital/">https://aachen.digital/</a></p>

Als führende Plattform für die Lean Construction Community im deutschsprachigen Raum vernetzt GLCI Menschen und Organisationen in der Bau- und Immobilienwirtschaft und befähigt sie, die Ideale, Prinzipien, Methoden und Werkzeuge des Lean Managements im Bauwesen anzuwenden.

www.glci.de

Als Teil der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW)“ des NRW-Wirtschaftsministeriums bringt der digitalHUB Aachen digitale Startups und IT-Mittelstand mit etablierten Unternehmen in der digitalCHURCH zusammen, um gemeinsam neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu realisieren. Für Startups bietet der digitalHUB neben dem CoWorking in der digitalCHURCH und gezieltem Matching auch Coachings und Trainings sowie ein spezielles Inkubationsprogramm.

https://aachen.digital/

Als Teil der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW)“ des NRW-Wirtschaftsministeriums bringt der digitalHUB Aachen digitale Startups und IT-Mittelstand mit etablierten Unternehmen in der digitalCHURCH zusammen, um gemeinsam neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu realisieren. Für Startups bietet der digitalHUB neben dem CoWorking in der digitalCHURCH und gezieltem Matching auch Coachings und Trainings sowie ein spezielles Inkubationsprogramm.

https://aachen.digital/

Die Deutsche Bauindustrie NRW
<p><strong>Interessen durchsetzen – für eine zukunftssichere Branche.</strong></p> <p>Der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen verbindet als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband nordrhein-westfälische Unternehmen der Bauindustrie und benachbarter Branchen. Als freiwilliger Zusammenschluss und größtes Kompetenzzentrum der Bauindustrie in NRW betreut und repräsentiert der Verband Bauunternehmen aller Bausparten. Seine Mitgliedsunternehmen stehen für mehr als drei Viertel der in Nordrhein-Westfalen erbrachten Bauleistung und beschäftigen rund zwei Drittel aller Mitarbeiter des Bauhauptgewerbes (Unternehmen mit 20 und mehr Mitarbeitern). Von kleinen Familienbetrieben über kleinere und große mittelständische Unternehmen bis hin zu Niederlassungen international agierender Baukonzerne sind die Mitgliedsunternehmen in allen Bereichen des Hoch- und Tiefbaus tätig. Diese agieren als Partner sowohl von privaten als auch vielfach von öffentlichen Auftraggebern.</p> <p>Als starkes Sprachrohr der Bauindustrie setzt der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen die Interessen seiner Mitglieder durch: mit überzeugenden Fakten, mit langjähriger Erfahrung und mit überregionalen Netzwerken zu Politik, Verwaltung und Auftraggebern.</p> <p>Gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften bietet der Bauindustrieverband NRW ein breites Angebot an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für alle Karrierestufen.</p> <p><a href="https://www.bauindustrie-nrw.de/" target="_blank" rel="noopener">https://www.bauindustrie-nrw.de/</a></p>
Aachen Building Experts
<p><strong>Das überregionale Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen </strong><strong>&#8211; entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau</strong></p> <p>Im überregionalen Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau kommen heute über 120 führende Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft, die Hochschulen RWTH Aachen und FH Aachen, sowie Startups zusammen, um durch das enge und direkte Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft, Innovationen zu fördern und umzusetzen, sowie neue Konzepte für Aus- und Weiterbildung zu entwickeln.</p> <p>Zu den Mitgliedern zählen mittelständische Unternehmen und Forschungs- und Hochschuleinrichtungen aus der Region Aachen sowie zahlreiche große, überregionale und namhafte Unternehmen der Baubranche. Der ABE bündelt, strukturiert und unterstützt diese interdisziplinären Expertisen durch eine hauptberufliche Geschäftsführung und eigene Mitarbeiter.</p> <p>Mit bereits über 120 Mitgliedsunternehmen und zahlreichen Aktivitäten hat sich der im Jahr 2016 gegründete Verein inzwischen überregional etabliert. Inhaltliche Schwerpunkte des ABE sind, u.a. die Bereiche Building Information Modeling (BIM), Smart Building (insbes. TGA und Gebäudetechnik), Materialien und Prozesse, wie z.B. ressourceneffizientes- und kreislaufgerechtes Bauen. Zusätzlich bringt ABE seine Mitglieder mit Studierenden der beiden Aachener Hochschulen und interessanten Startups in Kontakt.</p> <p><a href="https://aachenbuildingexperts.de/" target="_blank" rel="noopener">www.aachenbuildingexperts.de</a></p>
German Lean Construction Management
<p>Als führende Plattform für die Lean Construction Community im deutschsprachigen Raum vernetzt GLCI Menschen und Organisationen in der Bau- und Immobilienwirtschaft und befähigt sie, die Ideale, Prinzipien, Methoden und Werkzeuge des Lean Managements im Bauwesen anzuwenden.</p> <p><a href="http://www.glci.de" target="_blank" rel="noopener">www.glci.de</a></p>
digital HUB Aachen e.V.
<p>Als Teil der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW)“ des NRW-Wirtschaftsministeriums bringt der digitalHUB Aachen digitale Startups und IT-Mittelstand mit etablierten Unternehmen in der digitalCHURCH zusammen, um gemeinsam neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu realisieren. Für Startups bietet der digitalHUB neben dem CoWorking in der digitalCHURCH und gezieltem Matching auch Coachings und Trainings sowie ein spezielles Inkubationsprogramm.</p> <p><a href="https://aachen.digital/">https://aachen.digital/</a></p>
1/1